Über mich

Schon als Kind habe ich mit Tieren gesprochen und in meine Spiele mit einbezogen.
Hühner wurden mit bunten Tupfen aus meinem Malkasten verschönert und auch andere tierische Gefährten waren meine Freunde. Wir plauderten viel. Mit vier Jahren vermochte ich Pferde, die deutlich größer waren als ich, zu beruhigen, wenn ein Besuch beim Huf-Schmied anstand.

 

Später – im Berufsleben – gerieten meine Fähigkeiten mit Tieren zu
sprechen in Vergessenheit bis ich mich dieser wieder besann und mich in professioneller Tierkommunikation bei Margot Fischer (Sunrise
Schule in Österreich) ausbilden ließ.

Heute setze ich mich für einen respektvollen Umgang mit Tieren ein, denn sie sind uns in der Schöpfung gleich gestellt. Tierschutz ist in
jetzigen Zeit wichtiger denn je.

Ich bin dankbar dafür, dass sich für mich durch Tierkommunikation das Tor in das Tierreich geöffnet hat, denn dies ist für jeden Menschen eine wunderbare lehrreiche Welt.

An meiner Seite ist Franziskus von Assisi. Er hat bereits vor 800 Jahren die Tiere als seine Brüder gesehen und den Einklang mit allen
Schöpfungswesen gelehrt und gelebt.

 

4_Franziskus_f2bbc3c_230eb10d9e